Kieferorthopädie

Schiefstehende Zähne, Zahnlücken, Engstände oder falsche Lage der Kiefer zueinander werden als ästhetisch störend empfunden. Außerdem erhöhen Zahn- und Kieferfehlstellungen die Gefahr von Über- und Fehlbelastungen der Gesichtsmuskulatur, Parodontalerkrankungen, Karies, Kiefergelenkserkrankungen, Sprachfehlern und Magendarmerkrankungen. Daher befasst sich die Kieferorthopädie mit der Verhütung, Erkennung und Behandlung von Kiefer- und Zahnfehlstellungen.

Behandlungsablauf
Um herauszufinden, ob und in welchem Umfang eine KFO- Behandlung sinnvoll ist, erstellen wir zunächst eine umfangreiche Diagnostik. Zur Erstellung eines individuellen Behandlungsplanes fertigen wir im Rahmen der Diagnostik Kieferabformungen, Röntgenaufnahmen und Fotos an. Danach wird je nach individueller Zahnfehlstellung und persönlicher Situation auf Basis der Befunde die optimale Therapieform entwickelt. Die aktive Behandlungsphase wird mit festsitzenden und/oder herausnehmbaren Apparaturen durchgeführt. Nach Abschluss der aktiven Behandlung wird das Ergebnis mit herausnehmbaren Retentionsplatten stabilisiert.

Die unsichtbare Behandlung
Zur beinahen unsichtbaren Korrektur bieten wir Ihnen in unserer Praxis aesthetic liner an. Es besteht aus transparenten Plastikschienen die individuell gefertigt werden. Die Anwendung der aesthetic liner Schiene ist ganz einfach. Eine Sequenz von aufeinander abgestimmten Schienenpaaren führt zum gewünschten Behandlungserfolg.

(http://www.aestheticliner.de)

Die sichtbare Behandlung
Neben unserer unsichtbaren Behandlungsmethode bieten wir Ihnen natürlich auch eine Korrektur mit festsitzenden und herausnehmbaren Apparaturen an. Je nach Ausgangslagen der Kiefer- und Zahnfehlstellungen verwenden wir diese Therapiesysteme, um für Sie einen maximalen Behandlungserfolg zu erzielen.


 

unsichtbare Behandlung
 

sichtbare Behandlung
© 2012-2018 Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis Egeln - Impressum - Datenschutz